19"-Gehäuse- und Schranktechnik - die optimale Schale für wertvolle Elektronik
apra
Deutsch Français English

Baugruppenträger

19“ Baugruppenträger – Anwendung und Aufbau

  • 19" Baugruppenträger dienen der Aufnahme und Befestigung von steckbaren Baugruppen wie z.B. Europakarten oder Doppeleuropakarten, Steckblöcke oder Kassetten. Baugruppenträger enthalten zudem das Verdrahtungsfeld für die eingesetzten Baugruppen einschließlich der peripheren Anschlüsse. Grundlage für den Aufbau vom 19" Baugruppenträger ist das 19" Aufbausystem, das durch die Normreihe IEC 60297-3festgelegt ist.


    Zur Metallrahmenkonstruktion der 19“ Baugruppenträger gehören mindestens vier Aluminium Profilschienen (Modulschienen), zwei Aluminium Seitenwände und zwei 19" Frontwinkel, die zur Befestigung des Baugruppenträgers in einem 19" Gestell, 19" Schrank oder 19" Gehäuse dienen.


    Im Produktsortiment der apra-Gruppe (www.apra.de) kann man aus einem umfangreichen Zubehörprogramm wählen. Dazu gehören z.B. Abdeckbleche, Blendwinkel, Kartenführungen, horizontale oder vertikale Ausbausätze sowie EMV-Komponenten um die eingebauten Komponenten gegenüber äußere elektromagnetische Störeinflüsse zu schützen.


    Beispiele aus dem Sortiment der 19“ Baugruppenträger und Elektronik-Aufbausysteme:


    Elektronik-Aufbausysteme


    Der 19“ Baugruppenträger 245 für steckbare Baugruppen nach IEC 297-3-101/-102/-103 und IEEE 1101.10/1101.11 verfügt über eine EMV-gerechte Konstruktion. Als Komplettlösung mit integriertem Lüftungskonzept bietet die Reihe 245 ein großes Standardsortiment für individuelle Konfigurationen und ist auch als CompactPCI erhältlich.


    Der Standard-Baugruppenträger 24-5312-11 wurde den Referenzmessungen nach DIN EN 50155 und DIN EN 61587-1 unterzogen und bestand die Prüfungen mit hervorragenden Ergebnissen.


    Die Montage ist mir nur zwei Schrauben pro Modulschiene einfach und schnell erledigt. Auf Wunsch wird der Baugruppenträger komplett montiert und verdrahtet.