19"-Wandgehäuse
VARi 2000

mit senkrechter 19″-Ebene, IP 20

Die Prägnanz dieser Gehäuse liegt in der Konstruktion, die 19″-Ebene senkrecht an die Wand zu legen, so dass die Geräteeinbautiefe nicht in den Raum hineinragt.

Die Tür der Gehäuseserie VARi 2000 gewährt ohne Schwenken der 19″-Ebene den vollen Zugriff von zwei offenen Seiten. Bei den VARi 2000 Wandgehäusen mit 4 HE ist die Tür einteilig mit Sichtfenster ausgelegt. Bei den Größen 6 und 12 HE ist die Tür zweiteilig zu öffnen, so dass Sie zuerst den Bereich mit der Sichtscheibe für den vor der 19″ -Ebene liegenden Raum öffnen und danach den gesamten hinteren
Verk abelungsraum freilegen. Die kombinierte Front- und Seitentür kann mit unterschiedlichen Schließsystemen ausgestattet werden, womit definierte Zugangsberechtigungen vergeben werden können.

Durch das opro-norm 180°-Scharnier können die VARi 2000-Gehäuse auch in Raumecken bei voller 90°-Öffnung installiert werden.

  • optisch ansprechende Gehäuselösung
  • kombiniertes Wegklappen der Front- und Seitentür (ab 6 HE)
  • getrennte Zugangsberechtigungen für Front- und Seitentür (ab 6 HE)
  • einfache Klimatisierungsmöglichkeiten
  • Installation auch in einer Zimmerecke oder Wandnische bei voller
  • Zugänglichkeit ins Gehäuseinnere
  • Kabeleinführung mit integrierter Zugentlastung von oben und/oder unten (zusätzlich von der Seite bei 12 HE), mit Abdichtbürste abgedeckt

Hier sehen Sie den Aufbau des VARi 2000 in einer anschaulichen Animation:

19″-Wandgehäuse VARi 2000

Das gebrauchsmustergeschützte 19“-Wandgehäuse VARi 2000 zeichnet sich insbesondere durch sein einzigartiges Design aus. Bedingt durch die senkrechte Anordnung der 19“-Ebene ragt die Geräteeinbautiefe der 19“-Komponenten nicht in den Raum hinein. Dies ermöglicht eine optisch ansprechende und raumsparende Installation Ihrer Netzwerkanwendungen.

Bei den VARi 2000 Wandgehäusen mit 4 HE ist die Tür einteilig mit Sichtfenster ausgelegt. Die Gehäuse in den Höhen 6 und 12 HE sind zweiteilig zu öffnen, sodass zunächst die Sichttür für den vor der 19”-Ebene liegenden Raum geöffnet wird und anschließend durch das Aufschwenken der Seitentür der gesamte hintere Verkabelungsbereich freigelegt werden kann. Ohne Schwenken der 19”-Ebene ist so der volle Zugriff von zwei offenen Seiten möglich. Die kombinierte Front- und Seitentür kann mit unterschiedlichen Schließsystemen ausgestattet werden, womit definierte Zugangsberechtigungen vergeben werden können.

Durch das apra-norm 180°-Scharnier ist auch bei der Installation des VARi 2000 Gehäuses in Raumecken eine volle 90°-Öffnung der Tür gewährleistet.

VARi 2000 Highlights

  • optisch ansprechende, raumsparende Gehäuselösung
  • volle Zugänglichkeit durch kombiniertes Öffnen der Front- und Seitentür (ab 6 HE)
  • getrennte Zugangsberechtigungen für Front- und Seitentür (ab 6 HE)
  • Schutzart IP 20
  • einfache Klimatisierungsmöglichkeiten
  • volle Zugänglichkeit auch bei Installation in Raumecken oder Wandnischen
  • Kabeleinführung mit integrierter Zugentlastung von oben und/oder unten (bei Gehäusehöhe 12 HE zusätzlich von der Seite), mit Abdichtbürste abgedeckt

 

Ergänzende Produkte siehe beispielsweise:

19″-Kunststofffachboden NETshelf