Normgehäuse 445/441

Die apra-norm Gehäuseserie 445/441 ist optimal geeignet für analoge und digitale Steuerungen sowie Anzeigen für Temperatur, Zeit oder Zähler.
Speziell die innenliegenden Nuten für Leiterkarten ermöglichen eine schnelle und flexible Montage der Elektronik.
An den offenen Seiten sind Gewindeeinsätze (M2) für die einfache Befestigung der Rückwände und Frontplatten und an den Seitenwänden Kegel für die Befestigungsspangen mit eingespritzt.
Der Frontrahmen lässt sich leicht einrasten und gehört zum Lieferumfang des Gehäuses.
Die äußerst robusten Gehäuse bestehen aus glasfaserverstärktem PPE/PS-GF20 und können durch sinnvolles Zubehör wie Dichtungen oder Vollsichttüren optimal ergänzt werden.

Kundenspezifische Modifizierungsmöglichkeiten

Gegen einen einmaligen Werkzeugkostenanteil können wir unsere Standard-Gehäuse in der Tiefe an Ihre speziellen Anforderungen anpassen (bei einer Mindestabnahme von 500 Stück).
Gleiches gilt für die Rückwände der Schaltafelgehäuse. Durch die Erstellung spezieller Werkzeugsegmente sind wir in der Lage die Rückwände mit den von Ihnen gewünschten Durchbrüchen z. B. für Stecker sowie erhabene Beschriftung aus dem Werkzeug herzustellen (bei einer Mindestabnahme von 500 Stück).
Mit Ihrem Werkzeugsatz werden ausschließlich Ihre Gehäuse gefertigt – Individualität wird garantiert.
Bei kleineren Stückzahlen empfiehlt sich die Fräsbearbeitung der Rückwände (wie im Katalog beschrieben).

Leitende Überzüge

Um elektromagnetische Störfestigkeit zu erzielen oder die Ausstrahlung von Störsendungen zu vermeiden ist es in vielen Fällen notwendig, Geräte mit einer leitfähigen Umhüllung zu umgeben.
Dies erreicht man durch die Verwendung von Metallgehäusen oder bei Gehäusen aus Kunststoffen – die in der Regel Nichtleiter sind – durch die Aufbringung einer leitenden metallischen Schicht, wobei sich hier durch die Einsparung von Kosten und Gewicht ein doppelter Vorteil ergibt.
Leitende Schichten lassen sich auf Kunststoffgehäusen durch Auskleiden der Oberfläche mit Metallfolie, durch galvanische Überzüge, durch Metallbedampfung im Hochvakuum oder durch Aufbringung von metallgefüllten Leitlacken erzeugen.
Der von apra-norm verwendete technisch hochwertige Leitlack zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Leitfähigkeit, hervorragende Korrosionsstabilität und nicht zuletzt durch ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis aus, da hierbei auf kostspielige Vorrichtungen oder aufwendige Anlagen verzichtet werden kann.

Sie sind die heimlichen Stars der industriellen Fertigung: Normgehäuse. In nahezu jeder Schalttafel kommen sie in unterschiedlichsten Abmessungen und Tiefen zum Einsatz.

Die weltweit größte Bandbreite von solchen Normgehäusen präsentiert die apra-gruppe.

Mit Rahmen und Frontplatte, mit transparenter Abdeckung oder gar mit Schloss – über eine Million unterschiedlichster Normgehäuse aus Kunststoff liefert apra jedes Jahr an Kunden rund um den Globus. Das mittelständische Unternehmen bietet dabei nicht nur die größte verfügbare Vielfalt am Markt weltweit an, sondern garantiert mit Logistik-Prozessen nach dem neuesten Stand der Technik eine 24-Stunden-Verfügbarkeit. Zum Zubehör zählen u.a. Vollsichttüren, Befestigungselemente, Durchgangsklemmen, Filterscheiben, Blenden und Frontplatten.

Kundenspezifische Bearbeitung und Bedruckung von Frontplatten, Rückwänden und Gehäusen

Modernste CNC-Fräsmaschinen ermöglichen uns, Ihre Anforderungen kostengünstig umzusetzen: Durchbrüche, Bohrungen, Lüftungsschlitze… ganz wie Sie es wünschen!

Die Beschriftung der individuell gestalteten Rückwände oder Frontplatten erfolgt nach Ihren Wünschen und den Gegebenheiten im Sieb-, Tampon- oder Digitaldruck.

Fragen Sie uns – wir beraten Sie!

Zum einfachen Bedienen von elektronischen Baugruppen in Schalttafelgehäusen bietet apra-norm Frontfolien und Folientastaturen an. Diese Tastaturen stellen mit ihrer dezent eleganten Gestaltung eine gelungene Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine dar.
Ein weiterer Service ist der kostenlose 19“-Frontplatten-Download. Hier lassen sich Frontplatten mit geringen Aufwand individuell gestalten und entwerfen. Einfach die entsprechende CAD-Datei mit der gewünschten Frontplattengröße herunterladen, individuell alle Durchbrüche, Prägungen etc. einzeichnen und wieder an apra-norm per Mail oder CD zurücksenden! Mit diesem neuen Rundum-Sorglos-Paket von apra-norm möchten wir die Beratung der Kunden, die Bearbeitung von Anfragen und die Auftragsabwicklung erheblich vereinfachen. apra-norm übernimmt hierbei alles, von der individuellen Gestaltung über das Design bis hin zum Express-Service, entwickelt apra die optimale Lösung.

Downloads

Zeichnungen im DXF-Format