Das apra Blechlager130 verschiedene Blechmaterialien benötigen eine Menge Lagerfläche. Diese bietet unser Hochregallager, das direkt an unsere Stanzmaschinen angeschlossen ist, so dass die benötigten Materialien automatisch aus dem Regal zur Bearbeitung weitergegeben werden.

Der Materialverbrauch bei apra-norm am Standort in Mehren liegt bei 2.000 t Blech pro Jahr, das sind ca. 55.000 Tafeln. Daraus ergibt sich ein Blechverbrauch von 220 Tafeln pro Arbeitstag. Stahlblech ist mit etwa 80 % das meistgenutzte Material, Aluminiumblech folgt mit etwa 18 % und VA-Blech hat nur einen Anteil von 2 % am jährlichen Verbrauch. Umgerechnet in Blechtafeln werden von Stahlblech 44.000 Tafeln, von Aluminiumblech 10.200 Tafeln und von VA-Blech 500 Tafeln pro Jahr benötigt.

Das STOPA-Blechlager bietet mit einer Länge von 55m, einer Breite von 4,4 m und einer Höhe von 6,5 m 454 Lagerplätze. Mit einer Nutzlast von 3 Tonnen pro Lagerplatz bietet das Lager Kapazität für knapp 1500 Tonnen Blech.