Kleingehäuse
Xdream

  • hohe Schutzart: IP 66
  • alle üblichen Kartenbreiten von 100, 120, 160, 190 bis 233,35 mm in einem Gehäuse einbaubar
  • Adapterschienen ermöglichen individuellen Einbau
  • hohe Stabilität
  • tiefenvariabel
  • stapelbar
  • integrierte Montagenuten
  • funktionales Zubehör
  • optional mit Aufstell- und Tragegriff
  • gute EMV-Eigenschaften

 

Ein Höchstmaß an Funktionalität bietet Ihnen das Kleingehäuse Xdream. Das geschlossene Aluminiumprofil als Gehäusekorpus stellt die extrem stabile Grundlage des Gehäuses dar.

Diese gebrauchsmustergeschützte Konstruktion schafft Freiräume wie man sie bisher von Kleingehäusen nicht kannte.

Integrierte Schwalbenschwanzführungen erlauben eine individuelle Positionierung von Adapterschienen, die der Aufnahme von Standardkartenformaten oder elektronischen Baugruppen verschiedener Breite dienen.

In Verbindung mit eingesetzten Dichtungen und Frontplatten schaffen die formschönen Blendrahmen ein Höchstmaß an Schutz (IP66) gegenüber äußeren Einflüssen. Praktische Montagenuten an der Unterseite des Gehäuses dienen zur Aufnahme der Stapelfüße oder kundenspezifischer Montagevorrichtungen.

Darüber hinaus kann die Xdream-Kleingehäuseserie auf Wunsch mit einem Aufstell- und Tragegriff bestellt bzw. nachgerüstet werden.

Der Korpus ist in RAL 7035 (lichtgrau) lackiert, der Rahmen in schwarz.

Hier sehen Sie den Aufbau des Kleingehäuses Xdream apraline in einer anschaulichen Animation: